Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Finsing  |  E-Mail: info@finsing.de  |  Online: http://https://www.finsing.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
10.07.2020
Homepage der Firma PiWi und Partner

Personennahverkehr

Die Gemeinde Finsing betreffen folgende regionale Buslinien:

 

  • Regionalbus Linie 262 : Neufinsing - Pliening - Kirchheim - Feldkirchen - Messestadt Ost (U-Bahn) und zurück
  • Regionalbus Linie 507 : Erding/Flughafen - Notzing - Finising - Ottenhofen - Markt Schwaben (keine reguläre Buslinie für die Gemeinde Finsing (nur Ausstiegshaltestelle)
  • Regionalbus Linie 531 : Ismaning - Brennermühle - Eicherloh - Moosinning - Erding (Therme) - Erding und zurück
  • Regionalbus Linie 568 : Erding - Moosinning - Finsing - Markt Schwaben und zurück
  • Regionalbus Linie 5680 (RUFTAXI) : Erding - Moosinning - Finsing - Markt Schwaben und zurück

 

Unten stehen die Fahrpläne zum Download zur Verfügung.

 

 

So nutzen Sie das MVV-Ruftaxi:

Die MVV-Ruftaxi-Linie 5680 verkehrt bei Bedarf und an den im Fahrplan veröffentlichten Haltestellen und Abfahrtszeiten. Es gilt der MVV-Tarif für das gesamte Beförderungsgebiet.

Alle Fahrtwünsche sind 40 Minuten vor der Abfahrt an der ersten Haltestelle der jeweiligen Fahrt telefonisch unter der Tel.Nr. 08084/ 94502 anzumelden. Die Anmeldung ist an Verkehrstagen morgens ab 05:30 Uhr möglich bis spätestens 40 Minuten vor der letzten Abfahrt oder auch mehrere Tage im Voraus. 

 

Es sind folgende Angaben zu machen:

- Einstiegshaltestelle lt. Fahrplan

- Datum und gewünschte Abfahrtszeit

- Zielhaltestelle lt. Fahrplan

- Anzahl der Fahrgäste (davon Kinder bis 12 Jahre)

- Namen der Fahrgäste

 

Das MVV-Ruftaxi fährt auch für 1 Person.

 

Es besteht die Möglichkeit Daueraufträge für regelmäßige Fahrtwünsche (z.B. Fahrt zur Arbeit, auch am Wochenende) zu erteilen. Wird ein regelmäßiger Fahrtwunsch ausnahmsweise nicht benötigt (z.B. wegen Urlaub), ist dieser bis spätesten 40 Minuten vor der ersten Haltestelle der jeweiligen Fahrt zu stornieren. Wird trotz eines Beförderungsauftrages der Fahrgast nicht an der Haltestelle angetroffen, erlischt der Dauerauftrag automatisch.

drucken nach oben