Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Finsing  |  E-Mail: info@finsing.de  |  Online: http://www.finsing.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
14.07.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

4. Änderung des Bebauungsplans "Sondergebiet Sportanlagen Ortsteil Neufinsing"

Förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 3 Abs. u. § 4 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat hat am 19.10.2015 / 07.11.2016 die Aufstellung der 4. Änderung des Bebauungsplans „Sondergebiet Sportanlagen Ortsteil Neufinsing“ beschlossen.

Die Öffentlichkeit wurde gemäß § 13 a Abs. 2 Nr. 1 i.V.m. § 13 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 und § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 03.02.2017 bis einschließlich 08.03.2017 am Verfahren beteiligt. Die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange wurden gemäß § 13 a Abs. 2 Nr. 1 i.V.m. § 13 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 03.02.2017 bis einschließlich 08.03.2017 am Verfahren beteiligt.

Mit Beschluss des Gemeinderates vom 29.05.2017 wurde den Einwendungen des Landratsamtes Erding, Sachgebiet 41-2; Technische Bauaufsicht/ Bauleitplanung nachgekommen und das Aufstellungsverfahren der 4. Änderung des Bebauungsplans „Sondergebiet Sportanlagen Ortsteil Neufinsing“ vom beschleunigten Verfahren der Innenentwicklung auf das Regelverfahren mit einer Umweltprüfung im Sinne des § 2 Abs. 4 BauGB umgestellt. Die durchgeführte Beteiligung der Öffentlichkeit und Träger öffentlicher Belange wird als frühzeitige Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB behandelt.

Das gegenständliche Verfahren wird aufgetrennt. Die Teilbereiche A „SO Sport- und Freizeitanlagen“ (E-Kartanlage) und E „SO Hotel“ entfallen aus dem Aufstellungsverfahren der 4. Änderung des Bebauungsplans „Sondergebiet Sportanlagen Ortsteil Neufinsing“ und werden in einem separaten Verfahren aufgestellt.

 

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans liegt am östlichen Ortsrand des Ortsteils Neufinsing und beinhaltet die Flurnummern 611, 632, 632/1, 633, 634, 636/4 und 646, und wird begrenzt im Norden durch die Neufinsinger Straße, Ackerland, die Wohngebiete Weidenweg und Buchenweg, Geschosswohnungen und das Sportgelände mit E-Kartanlage (Fl. Nr. 645, 636/12, 636/11, 636/1, 624, 636 und 636/16), im Osten durch Ackerland, den Gemeindefriedhof und landwirtschaftliche Wege (Fl. Nr. 647, 649, 651, 652), im Süden durch Ackerland und landwirtschaftliche Wege (Fl. Nr. 631, 624), im Westen durch einen landwirtschaftlichen Weg, die Wohngebiete „Pfarrpfründe“ und „Neufinsing-Süd“, das Sport- und Jugendheim und den Buchenweg (Fl. Nr. 624, 615/44, 615/42, 615/41, 615/40, 615/76, 615/39, 610).

 

Das Planungsziel ist in der Begründung zur 4. Änderung des Bebauungsplans „Sondergebiet Sportanlagen Ortsteil Neufinsing“ dargelegt. Der Entwurf der 4. Änderung des Bebauungsplans „Sondergebiet Sportanlagen Ortsteil Neufinsing“ sowie der Begründung und des Umweltberichts in der Fassung vom 26.06.2017 wurde vom Gemeinderat am 26.06.2017 gebilligt und für die formelle Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (§ 4 Abs. 2 BauGB) sowie der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 2 BauGB) bestimmt.

 

Der Entwurf der 4. Änderung des Bebauungsplans sowie die Begründung und der Umweltbericht stehen unter den folgenden Links zum Download bereit:

drucken nach oben