Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Finsing  |  E-Mail: info@finsing.de  |  Online: http://www.finsing.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
20.04.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

7. Änderung des Bebauungsplans Nr. 7 "Ziegler - Lärchenweg Ortsteil Neufinsing"

Förmliche Beteiligung gem. § 13 a Abs. 2 Nr. 1 i. V. m. § 13 Abs. 2 Satz 1 Nrn. 2 u. 3, § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Finsing hat in der Sitzung am 06.10.2014 die 7. Änderung des Bebauungsplans Nr. 7 „Ziegler – Lärchenweg Ortsteil Neufinsing“ beschlossen. Mit der Ausarbeitung eines Planentwurfs wurde das Architekturbüro Riedl aus Forstinning beauftragt. Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a BauGB aufgestellt. Dabei wird auf die Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB verzichtet.

 

Das Planungsgebiet umfasst die Grundstücke Fl.Nr. 1990/2, 1991/68, 1991/69, 1991/70 und 1991/71. Das Planungsgebiet wird umgrenzt im Westen durch die Eschenstraße und das Baugebiet „Ziegler – Lärchenweg“ (WA), im Süden durch das Baugebiet „Ziegler – Lärchenweg“ (WA), im Osten durch ein bestehendes Mischgebiet und die Erdinger Straße (St 2082) und im Norden durch ein bestehendes Wohngebiet und den Lärchenweg. Das Planungsziel ist in der Begründung zum Bebauungsplan dargelegt.

 

Gemäß § 13 a Abs. 2 Nr. 1 i. V. m. § 13 Abs. 2 Satz 1 Nrn. 2 u. 3, § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB wird die förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange am Aufstellungsverfahren der 7. Änderung des Bebauungsplans Nr. 7 „Ziegler – Lärchenweg Ortsteil Neufinsing“ durchgeführt.

 

Der Entwurf der 7. Änderung des Bebauungsplans Nr. 7 „Ziegler – Lärchenweg Ortsteil Neufinsing“ sowie die Begründung stehen unter den folgenden Links zum Download bereit:

drucken nach oben